Chronik des Fotoclubs

  • Anfang

Die Bande eines Volkshochschulkurses über Fotografie kam nach 10 Stunden gemeinsamen Hörens, Lernens und Erlebens auf die verständliche Idee, daß „es doch irgendwie weitergehen müsse“.


  • 03. März 1958
  • 

Gründung des Fotoclubs durch interessierte Fotoamateure, unter der Leitung von Manfred Stelzer, in der ersten Unterkunft der Fischgaststätte an der Ecke Pfaffendorfer Straße. Dort wurde der Club auf den Namen „fotoclub 58“ getauft.

 

Der Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands schaffte uns dann Möglichkeiten, wöchentlich in dem Sinne, was man damals unter Demokratie verstand, zusammen zu kommen.


  • Februar 1962

Einer der Donnerstage im Monat gehörte einer völlig neuen Veranstaltungsart, dem Colordia-forum, einmalig in der DDR. Unzählige Male überall kopiert, aber nie gelungen. Eine wirklich echte Gemein-schaftsarbeit, wenn man bedenkt, daß vom 18.Februar 1962 bis zum 03.12.2009 insgesamt 472 Dia Foren stattfanden, an denen 31.138 Fotofreunde mit großer Begeisterung und mit oft über 150 Teilnehmern am Abend in allen möglichen Räumen und Sälen teilnahmen.


  • Die siebziger Jahre
Dia Forum
Dia Forum

Mitte der der Siebziger Jahre. Das Dia Forum  im Saal des Hauses des  Kulturbundes der DDR in der Elster-straße im Leipzig. Foto von unserem verstorbenen Fotofreund Wolfgang Puschner.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Manfred Stelzer. Andere Clubmitglieder, wie hier Rainer Scholtze, sorgten für den reibungslosen Ablauf hinter den Projektoren oder beim Sortieren der Dias. Es ist anzumerken das nie ein Dia verloren ging und alle Autoren bekamen ihre Arbeiten am Ende der Veranstaltung wieder.


  • 1978

20 Jahre Fotoclub

Veranstaltung zum 20jährigen Bestehen des Clubs  im Saal des Kulturbund Hauses in der Elsterstrasse (Bildautor Rainer Scholtze)


  • Mai 1980

Malchower Farbfototage

Teilnahme an den Malchower "Farbfototagen", ein landesweit ausgetragener Wettbewerb in der Farbdiafotografie.


  • Ausstellungen/ Wettbewerbe
  • Rathaus Hannover
  • Hohburger Fototage
  • Schloss Püchau
  • Farbfototage Colditz sowie Malchow
  • Torgau
  • Neues Rathaus Leipzig
  • Schaufenster Altes Rathaus Leipzig
  • Umweltamt Leipzig
  • Uni-Klinik Leipzig (Rotes Haus)
  • Kuh-Stall Großpösna
  • Kulturbundhaus  Elsterstrasse
  • Beiträge zur zwei Kilometer Bildleine in Grimma (Guinnesbuch der Rekorde),
  • Personalausstellungen im Elisabeth Krankenhaus
  • Volkssolidarität Prinz-Eugen-Straße
  • Urologische Klinik
  • Psychiatrischen Klinik Probstheida
  • Berggut Holzhausen

Die fotografische Technik hat sich in diesem halben Jahrhundert umwälzend weiterentwickelt. Die digitale Fotografie begann unsere Arbeitsweise zu verändern.
Inzwischen bot uns das Naturkundemuseum unserer Stadt und dessen Verein der Freunde und Förderer Obdach für unsere Arbeit.


  • März 2008

50 Jahre Fotoclub 1958-2008

Zum 50. Jahrestag der Gründung des Fotoclubs 58, fand am 31. März eine Vernissage in der Unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses statt. Gezeigt wurden Fotografien aus 5 Jahrzehnten, welche in regionalen, nationalen und internationalen Wettbewerben vertreten waren und teilweise auch Preise erhalten haben, sowie Fotografien, welche in Kunstbüchern, Fachbüchern und Fotojournalen geduckt wurden und auch dort prämiert worden.


Der Landesvorsitzende des DVF, Peter Günter, überreichte unserem Club die "Goldene Treuemedaille des DVF" und ehrte Clubvorsitzenden Manfred Stelzer für dessen Lebenswerk und Arbeit.


  • April 2008
  • 

Der Fotoclub im April 2008 vor dem Naturkundemuseum Leipzig.


  • Mai 2008

Eine ganz besondere Anerkennung für sein Wirken erhielt unser bisheriger Vorsitzender Manfred Stelzer. Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung zeichnete ihn mit der Ehrenurkunde der Stadt Leipzig aus. Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser Ehrung.


  • September / November 2008

"Natur im Objektiv"- 50 Jahre Fotoclub

Sonderausstellung im Naturkundemuseum Leipzig mit Fotos die von den Mitgliedern des „fotoclub 58“ mit Begeisterung, gutem Blick für Stimmungen und Details sowie 


Fachkenntnis fotografiert und ausgewählt wurde. Beeindruckenden Makrostudien von Mineralien, ansprechenden Details der Flora und Fauna und so manche stimmungsvolle Landschaftsstudie.


  • Januar 2011

 

Video zur Ausstellung 

Ausstellung "Einblicke" im

Park-Krankenhaus Leipzig  

Am Mittwoch, den 12. Januar 2011 wurde die Ausstellung im Rahmen einer Vernissage eröffnet. Zu sehen waren verschiedene Aufnahmen der Clubmitglieder. Es wurden sowohl Landschafts-aufnahmen, als auch Portraits und Makroaufnahmen präsentiert. 

»Wir möchten Fotofreunde, die so durch die Gegend laufen und knipsen dazu bringen Bilder zu produzieren die ansprechen und eine Aussage haben«, erklärt der Leiter des Fotoclub 58 Manfred Stelzer.

Den Fotoclub 58 für Amateurfotografen gibt es seit 52 Jahren. Die Ausstellung ist noch mehrere Wochen im Parkkrankenhaus im Foyer der Psychiatrischen Kliniken zu sehen.


  • Januar 2013

 Der erneuerte Internetauftritt ist online.


So

04

Mai

2014

1.Platz Sächsische Fototage Schloss Colditz

Weiter auf das Bild oder die Überschrift klicken!
Weiter auf das Bild oder die Überschrift klicken!
mehr lesen 10 Kommentare

Do

14

Mai

2020

Augustusplatz

Monatsthema Mai in Home-Jury

mehr lesen

Di

28

Apr

2020

Mappenfotowettbewerb

Beim 10. Sächsischen Mappenfotowettbewerb belegten wir in der Clubwertung Platz 8 (von 26). 4 Bilder schafften es in die Ausstellungskollektion:

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Apr

2020

Eis & Schnee

Monatsthema April in Home-Jury

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

10

Apr

2020

Ostergrüße underer Mitglieder

Mi

18

Mär

2020

Wir trauern um Manfred Stelzer

 

Unser Ehrenvorsitzender Manfred Stelzer verstarb am 19. März 2020 im Alter von 91 Jahren.

Seiner Initiative ist die Gründung des Fotoclub 58 ist zu danken. Manfred leitete den Fotoclub über 50 Jahre und führte ihn zu beachtlichen Erfolgen. Dazu gehörten Spitzenplätze bei den Farbdiatagen in Malchow, sowie bei den Sächsischen Farbfototagen in Colditz zu deren Gründervätern er gehörte. Mehr noch zeugten die zahlreichen Ausstellung im In- und Ausland vom Können der Fotofreunde des Clubs. Mit seinen stets ausgebuchten Lehrgängen an der Volkshochschule und den über 400 öffentlichen Diaforen konnte er Viele für die Fotografie begeistern. Unvergessen sind seine treffenden und humorvollen Bildbesprechungen. Für seine Verdienste um die Fotografie wurde er als Excellence FIAP und mit der goldenen Ehrenmedaille des DVF ausgezeichnet. 2008 wurde er durch Oberbürgermeister Burkhard Jung mit der Ernennung zum Ehrenbürger der Stadt Leipzig 2008 gewürdigt. Bis ins hohe Alter zeigte er reges Interesse an der Arbeit und den Erfolgen des Clubs. Die tiefe Verbundenheit mit seinen Freunden vom Fotoclub kam durch tägliche Anrufe und sporatische Besuche im Pflegeheim zum Ausdruck. Wir verlieren in Manfred einen lieben Freund und Weggefährten. In unseren Erinnerungen wird er weiterleben!

 

0 Kommentare

Kontakt

Fotoclub 58 Leipzig
Kontaktformular

Clubtreff
Naturkundemuseum

der Stadt Leipzig
Lortzingstraße 3
04105 Leipzig

Clubleitung

Jürgen Steffen

 

 

Kontaktformular